Direkt zu:
Sprache
11.09.2017

Ausbildungsbörse des HGV am 08.09.2017

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler informierten sich am vergangenen Freitag auf der Ausbildungsbörse des örtlichen Handels- und Gewerbevereins über die Ausbildungsberufe und das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) bei der Stadt Damme.

Elisabeth Pieper, die im zweiten Jahr eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten absolviert, und Henrik Runnebaum, derzeit Student an der Hochschule Osnabrück, klärten Schüler von der Hauptschule, der Realschule und vom Gymnasium über den Beruf des Verwaltungsfachangestellten und des Gärtners auf. Weiterhin wurde den Jugendlichen das FSJ im Jugendtreff nähergebracht.

 

Die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten dauert drei Jahre. Während der Ausbildung werden von den Auszubildenden alle drei Fachbereiche der Stadt Damme durchlaufen, um das gesamte Spektrum der Verwaltungstätigkeit abzudecken.

 

Die Jugendlichen erfuhren, dass beim Bauhof der Stadt auch der Beruf „Gärtner – Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau“ erlernt werden kann.

 

Zur Berufsorientierung eignet sich auch das FSJ im Bereich der Jugendpflege. In Zusammenarbeit mit einer sozialpädagogischen Fachkraft können hier eigenverantwortlich Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche organisiert werden. Die „FSJler“ übernehmen die Betreuung von Ferienangeboten vor Ort und auf Freizeiten.

 

Die Bewerbungsphase für alle Ausbildungsberufe startet Ende September. Übliche Ausbildungsunterlagen können an die Ausbildungsbeauftragte der Stadt Damme, Frau Lydia Borgmeier, gesandt werden. Bei weiteren Fragen ist sie telefonisch unter 05491 662-28 erreichbar.