Direkt zu:
Sprache

Dorfentwicklung Damme-Ost

Bereits ab Ende April sollen die Arbeitsgruppen zur Dorfentwicklung Damme Ost ihre Arbeit aufnehmen. Das ist das Ziel der Initiatoren, die in der kürzlich in einer Bürgerversammlung über das Thema informierten.
Die Dorfentwicklung ist ein vom Land Niedersachsen geförderter Prozess, bei dem es nicht um einzelne Orte, sondern um die Entwicklung einer ganzen Dorfregion geht. In Damme geht es konkret um die Ortsteile Rüschendorf (mit Hüde, Ihlendorf und Kemphausen), Osterfeine, Dümmerlohausen (mit Oldorf), Klünenberg und Langenteilen.

In verschiedenen Arbeitskreisen soll allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit gegeben werden, über den eigenen Ort zu diskutieren, Projekte zu entwickeln und Ideen einzubringen.

Die Stadtverwaltung Damme arbeitet mit dem Amt für regionale Landesentwicklung, dem Büro für Landschaftsplanung in Werlte und der Lingener Firma pro-t-in zusammen. Ansprechpartner im Dammer Rathaus ist Klimaschutzmanager Roman Fehler (05491/662-53, roman.fehler@damme.de).

Neues zur Arbeit der Arbeitskreise ist auf der Seite Dorfentwicklung Damme-Ost auf der Homepage der Stadt Damme zu finden (unter Wirtschaft & Bauen/Bauen). Außerdem gibt es eine Facebookseite, auf der sich die Bürger rasch informieren können (https://www.facebook.com/DorfentwicklungDammeOst).