Direkt zu:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Verfügungfonds

Die Stadt Damme hat als Instrument zur privat-öffentlichen Kooperation einen Verfügungsfonds eingerichtet. Ziel dieses Instruments ist es, privates Engagement zu fördern und private Finanzressourcen für den Erhalt und die Entwicklung des zentralen Stadtbereichs zu aktivieren.

Der Verfügungsfonds ist ein Projektfonds, der aus maximal 50 % Fördermitteln und mindestens 50 % Eigenmitteln des Antragstellers finanziert wird. Gefördert werden kleinere Anschaffungen oder bauliche Aktivitäten (investive Maßnahmen), aber auch Konzepte, Studien, Öffentlichkeitsarbeit oder Vernetzungs- und Vermarktungskampagnen (nicht investive Maßnahmen) auf Basis eines Beteiligungsprozesses im Innenstadtbereich.

Die Stadt Damme ruft deshalb dazu auf, Projektideen für das in der anliegenden Karte dargestellte Fördergebiet einzureichen. Jeder kann einen Antrag auf Förderung stellen!

Die inhaltliche Ausrichtung sollte dabei unter den Gesichtspunkten Begrünung, Klimaschutz, Gestaltung und Belebung des öffentlichen Raumes sowie kulturelle Ideen erfolgen. Die eingereichten Projektideen müssen sich zudem auf folgende Schwerpunkte fokussieren:

  • Nachhaltigkeit und Unrentierlichkeit muss gegeben sein
  • Folgekosten werden nicht gefördert
  • Einbindung möglichst vieler Bürgerinnen und Bürger
  • Eigeninitiative
  • Verbesserung der Aufenthaltsqualität
  • Imageverbesserung
  • Belebung des Fördergebietes

Die Gesamtprojektkosten dürfen bei einer 50 %-Förderung nicht über 10.000 € liegen. Der maximale Förderbetrag ist auf 5.000 € begrenzt. Sofern die 10.000 € Gesamtkosten überschritten werden, muss der zu erbringende Eigenanteil über 50 % liegen.

Die Entscheidung, welche Maßnahmen aus dem Verfügungsfonds in welcher Höhe finanziert werden, ist einem lokalen Gremium vorbehalten. Das Entscheidungsgremium setzt sich dabei aus lokalen Akteuren, Politik und Verwaltung zusammen.

Bei weiteren Fragen zum Verfügungsfond, der Antragsstellung und den Kriterien zur Förderfähigkeit können Sie Ihre Fragen und Anliegen per Mail an folgende Adresse senden: heiner.hagemeier@damme.de


Die Vergaberichtlinie, ein Antragsformular sowie Informationen zum Fördergebiet können Sie hier abrufen:

Vergaberichtlinie (pdf-Datei)
Antragsformular (pdf-Datei)
Abgrenzung Fördergebiet (pdf-Datei)
> Praxisbeispiele (pdf-Datei)

29.04.2024 

Kontakt

Herr Heiner Hagemeier »
Telefon: 05491 662-62
Fax: 05491 662-88
E-Mail schreiben
Raum: 52